» » » S2D Storagepool in Windows Server 2019 erweitern

S2D Storagepool in Windows Server 2019 erweitern

Wir betreiben einige Server 2019 Storage Spaces Direct aka Azure Stack HCI Cluster und sind auf folgendes nicht ganz einfach zu findendes Thema gestoßen:

Erweiterung des StoragePools und letztlich Volumes in einem zwei Knoten Cluster mit Nested Mirrored Reciliency (NestedMirror, DoubleMirror, oder wie auch immer man es nennen mag).

Get-VirtualDisk | Get-StorageTier

Bzw eingeschränkter

Get-VirtualDisk -FriendlyName s2* | Get-StorageTier

clip_image001

Hat 10TB Kapazität aktuell, es sind, durch Tausch einiger SSDs durch welche desselben Typs, aber mit größerer Kapazität, (siehe andere zukünftiges Smile Posting) im Pool jetzt aber noch knapp 9TB (ohne Redundanzen) im Pool ungenutzt:

clip_image002

Die kann man aber nicht einfach grafisch über den Servermanager hinzufügen:

clip_image003

Auch über das AdminCenter habe ich keine Möglichkeit gefunden…

Mittels Powershell (über den aktuellen Besitzerknoten (!!!!), also den mit Schreibzugriff, des Pools) geht es aber:

Zuerst lassen wir uns mal die aktuelle Größe des StorageTiers im Pool Anzeigen:

Get-VirtualDisk -FriendlyName s2* | Get-StorageTier | ft FriendlyName, @{Label=’Freespace(GB)‘;Expression={$_.Size/1GB}} -AutoSize

(Wobei ‚Freespace(GB)‘ hier wohl besser ‚CurrentSize(GB)‘, also „aktuelle Größe“ heißen sollte…das war in der von mir genutzten englischsprachigen Referenz leider so angegeben)

Also besser:

Get-VirtualDisk -FriendlyName s2* | Get-StorageTier | ft FriendlyName, @{Label=’CurrentSize(GB)‘;Expression={$_.Size/1GB}} -AutoSize

clip_image004

Dann kann die Größe einfach erhöht werden:

Get-VirtualDisk -FriendlyName s2* | Get-StorageTier | Resize-StorageTier -Size 12TB

(hier muss die neue Komplettgröße (!!!) angeben werden, nicht die Menge um die erweitert werden soll!)

clip_image005

Eine weitere Abfrage mit:

Get-VirtualDisk | Get-StorageTier

Zeigt dann die neue Größe von hier 12TB an.

clip_image006

Anschließend zeigt z.B. der Servermanager, ggf. nach refresh, auch schon die neue Größe an:

clip_image007

Abschließend muss die Partition dann noch in der Datenträgerverwaltung erweitert werden:

(im Shot schon erfolgt)

clip_image008

Quelle/Inspiriert von: https://bcthomas.com/2016/10/expanding-storage-spaces-direct-volumes/

Folge Oliver Sommer:

IT Architect | Senior Consultant | CEO

Oliver Sommer hat seine hervorragenden technischen und konzeptionellen Kompetenzen in über 20 Jahren Berufserfahrung und zahlreichen Projekten nachgewiesen. Seine Schwerpunkte liegen dabei im Bereich Windows Server Systeme mit Spezialisierung auf den Virtualisierungsprodukten von Microsoft wie Hyper-V und Virtual Maschine Manager (VMM), aber auch Active Directory, IIS und Exchange Server, sowie historisch auf Small Business Server Systeme. Seine Leistungen wurden seit 2006 neun Mal in Folge von Microsoft offiziell mit dem Titel „Most Valuable Professional -MVP“ ausgezeichnet. Herr Sommer hat ein sehr sicheres und kundenorientiertes Auftreten, beherrscht Englisch in Wort und Schrift, überzeugt als Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen und ist sowohl als Projektmitarbeiter wie auch als Projektleiter einsetzbar. Oliver Sommer ist in diversen Beta Produkt Programmen als Technologie Adaption Program (TAP) Mitglied aktiv und setzt dadurch meist die jeweils nächsten Versionen der Produkte seiner Kompetenzen bereits produktiv ein.
Kommentare sind geschlossen.