» » » Inplace Upgrade von TP5 auf die RTM Version von Windows Server 2016

Inplace Upgrade von TP5 auf die RTM Version von Windows Server 2016

eingetragen in: 2016, Hyper-V, Windows | 1
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Zum Ende der Betaphase von Windows Server 2016 stellte sich die Frage, ob unsere produktiven Testsysteme Smile alle neu aufgesetzt werden mussten oder ob man ggf. ein Inplace Upgrade von der TP5 auf RTM machen kann.

Heute hatte ich Gelegenheit dies relativ gefahrlos an einem Backupserver einfach mal zu testen:
(kurz Form des Ergebnis –> Geht!)

image

image

image

image

imageimageimageimageimageimageimage

image

Also VMs heruntergefahren und Update dann fortgesetzt.image

imageimageimage

Zur Info:
Es handelte sich um Hyper-V Hosts mit wenigen VMs drauf.

Replikationseinstellungen und auch sowas wie die Windows Server Sicherungs Einstellungen blieben erhalten und weiterhin aktiv.

imageimage

image

Verfolgen Oliver Sommer:

IT Architect | Senior Consultant | CEO

Oliver Sommer hat seine hervorragenden technischen und konzeptionellen Kompetenzen in über 20 Jahren Berufserfahrung und zahlreichen Projekten nachgewiesen. Seine Schwerpunkte liegen dabei im Bereich Windows Server Systeme mit Spezialisierung auf den Virtualisierungsprodukten von Microsoft wie Hyper-V und Virtual Maschine Manager (VMM), aber auch Active Directory, IIS und Exchange Server, sowie historisch auf Small Business Server Systeme. Seine Leistungen wurden seit 2006 neun Mal in Folge von Microsoft offiziell mit dem Titel „Most Valuable Professional -MVP“ ausgezeichnet. Herr Sommer hat ein sehr sicheres und kundenorientiertes Auftreten, beherrscht Englisch in Wort und Schrift, überzeugt als Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen und ist sowohl als Projektmitarbeiter wie auch als Projektleiter einsetzbar. Oliver Sommer ist in diversen Beta Produkt Programmen als Technologie Adaption Program (TAP) Mitglied aktiv und setzt dadurch meist die jeweils nächsten Versionen der Produkte seiner Kompetenzen bereits produktiv ein.

Eine Antwort

  1. Markus
    | Antworten

    Hey, das ist ja interessant. Ich hätte nicht gedacht dass das funktioniert. Läuft der Server dann stabil ohne irgendwelche Probleme? Schließlich war die Version ja doch eine TP5? Übrigens tolle interessante Beiträge!

Bitte hinterlasse eine Antwort