» » » Windows 10: Maus Stottern/ Hänger/ Ruckeln/ springt/ zuckt/…

Windows 10: Maus Stottern/ Hänger/ Ruckeln/ springt/ zuckt/…

eingetragen in: 10, Hardware, Windows | 17

Ich hatte seit einiger Zeit das interessante Phänomen, dass immer wenn ich meinen Rechner neugestartet, aus dem Ruhezustand oder Energiesparmodus aufgeweckt habe (oder einfach auch quasi gefühlt immer wenn ich anfing den Rechner zu benutzen), der Mauszeiger sich nur stotternd und mit starken Verzögerungen über den Bildschirm bewegt hat. Dabei war es egal, ob ich die Funkmaus (Microsoft Arc Touch Bluetooth) oder das Touchpad oder den TrackPoint verwendet habe. Auch ein Ausschalten einzelner oder mehrerer Zeigegeräte (Maus, Pad, Point) zeigte keine Wirkung, das Stottern blieb.
Das Problem verschwand aber sobald ich den Taskmanager (taskmgr) aufrief, z.B. über STRG+ALT+ENTF oder rechtsklick auf die Taskleiste, und im Vordergrund, also als aktive Anwendung) laufen hatte.
Sobald der Taskmanager im Hintergrund war, fing die Maus umgehend wieder an zu stottern.

image

Symptome:

  • Mauszeiger bleibt im Takt von 0,3-0,5 Sekunden „hängen“ und springt dann weiter
  • Mauszeiger bleibt stehen und bewegt sich dann soweit weiter wie die Maus bewegt wurde
  • Mauszeiger bewegt sich verzögert immer noch weiter bis zur Endposition, obwohl das Zeigegerät schon lange in Ruhe ist (nicht mehr bewegt wurde)
  • sobald der Taskmanager aufgerufen wird und als aktive Anwendung fokussiert ist, verschwindet das Stottern kurzzeitig, kehrt aber zurück sobald der Fokus nicht mehr auf dem Taskmanager liegt

Erinnert gefühlt habe ich mich dabei an frühere Erfahrungen mit Remote KVM Lösungen wie iLO/IRMC/VNC/RDP/Teamviewer/etc., wenn eine sehr langsame bzw. mit hohen Latenzen behaftete Internetverbindung oder WAN Verbindung wie ISDN zu dem entfernten Rechner bestand.
Ein Arbeiten mit diesen Sprüngen und Verzögerungen der Maus war nahezu unmöglich bzw. erforderte sehr viel Geduld bei der Positionierung derselben.

Nachdem das Problem auch mit dem Windows 10 TH2 nicht verschwand, sondern eher (gefühlt) noch schlimmer wurde fand ich dann heute, nach einiger Recherche, die Lösung zu meinem Problem, welches wohl auch viele andere, unter anderem viele Besitzer von Acer PCs/AllinOne, HP und Lenovo Geräten haben, in diesem englisch sprachigen Forumsbeitrag:
http://www.tenforums.com/drivers-hardware/14107-windows-10-mouse-lagging.html

Kurz gesagt ist eine App des Soundkarten Treibers der Firma Realtek für das Problem verantwortlich, die FMAPP.exe unter c:\Program Files\Realtek\Audio\HDA\.

Diese fand ich im Taskmanager unter den Prozessen:

image

 

per Rechtsklick mit der, dort ja nicht stotternden, Maus kann man den Task beenden, was bei mir zu einer umgehenden Normalisierung der Mausbewegungen führte:

image

 

Damit die App nicht beim nächsten Windows Start automatisch wieder gestartet wurde, habe ich die ausführbare Datei im oben genannten Pfad (c:\Program Files\Realtek\Audio\HDA\) in FMAPP.exe.org, also um die Endung .org erweitert, umbenannt.

Ich habe, so wie viele Benutzer des Forums auch berichteten, bisher keine Nachteile festgestellt, insbesondere die Soundausgabe funktioniert bisher weiterhin wie gewünscht und erwartet.

Folge Oliver Sommer:

IT Architect | Senior Consultant | CEO

Oliver Sommer hat seine hervorragenden technischen und konzeptionellen Kompetenzen in über 20 Jahren Berufserfahrung und zahlreichen Projekten nachgewiesen. Seine Schwerpunkte liegen dabei im Bereich Windows Server Systeme mit Spezialisierung auf den Virtualisierungsprodukten von Microsoft wie Hyper-V und Virtual Maschine Manager (VMM), aber auch Active Directory, IIS und Exchange Server, sowie historisch auf Small Business Server Systeme. Seine Leistungen wurden seit 2006 neun Mal in Folge von Microsoft offiziell mit dem Titel „Most Valuable Professional -MVP“ ausgezeichnet. Herr Sommer hat ein sehr sicheres und kundenorientiertes Auftreten, beherrscht Englisch in Wort und Schrift, überzeugt als Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen und ist sowohl als Projektmitarbeiter wie auch als Projektleiter einsetzbar. Oliver Sommer ist in diversen Beta Produkt Programmen als Technologie Adaption Program (TAP) Mitglied aktiv und setzt dadurch meist die jeweils nächsten Versionen der Produkte seiner Kompetenzen bereits produktiv ein.

17 Antworten

  1. Alex
    | Antworten

    Vielen Dank,
    dies hat super geholfen. Kann endlich wieder unbeschwert arbeiten.

    LG Alex

  2. John Miller
    | Antworten

    Ich hatte mehrere Wochen das betr. Problem mit meinem Acer R11. Mit dem Rezept von Oliver Sommer konnte ich es beheben. Besten Dank

  3. elminjo
    | Antworten

    vielen vielen Dank

  4. Mathias
    | Antworten

    Danke für den Tip.
    Habe Stunden damit verbracht nach einer Lösung zu suchen. Bei meinem Acer war es genau dieses Problem.

  5. Luke
    | Antworten

    Danke!
    Hat mir sehr geholfen!

  6. AL-Hakim
    | Antworten

    Hallo.
    Ich habe das Problem leider immernoch, die Datei FMAPP habe ich auch nicht unter Prozesse, ich habe die Logitech MX518 und ich habe das stottern auch, installiere ich den Treiber von Logi, dann kann ich nicht mehr scrollen, deinstalliere ich den, stottert die Maus. Echt merkwürdig!
    Es nervt auch weil ich viel mit Photoshop arbeite und die Maus ist einfach unerträglich geworden.

  7. Niwatoru
    | Antworten

    Sehr geehrter Herr Sommer,
    vielen Dank für Ihren Hinweis! Ich hatte dieses Problem seit dem Update auf Windows 10 auch und dachte eigentlich, dass es an veralteter Hardware lag. Dank Ihres Tipps ist das jetzt aber hinfällig.

  8. Schroth
    | Antworten

    Ich möchte mich herzlich bedanken, jetzt funkitioniert mein Cursor wieder. Das war ja sehr nervig.

  9. Ich habe das selbe problem. Ebenfalls unter win10 aber die genannte app habe ich nicht in meinem taskmanager. Woran kann es noch liegen? Ich dreh hier bald durch.

  10. Markus
    | Antworten

    Super! Danke…habe seit längerem das gleiche Problem…wollte mir schon einen neuen Rechner kaufen, weil ich dachte die USB Ports überhitzen…Vielen Dank!

  11. Rene
    | Antworten

    Vielen Dank für den Tipp. Hat mein Problem gelöst!

    Grüße von der Ostsee

    Rene

  12. Simon Schäfer
    | Antworten

    Vielen Dank! Deine Beschreibung des Problems und der Lösung waren super hilfreich und nachvollziehbar. Hatte schon vermutet, dass es an dem Treiber liegt, aber dass es so einfach sein würde, das Problem zu lösen, hätte ich nicht erwartet. Einfach ist es ja aber auch nur, wenn man die Lösung kennt. 😉

    Grüße Simon Schäfer

  13. Hans Zens
    | Antworten

    Habe diesen Rat befolgtund siehe da: Mauszeiger geht einwandfrei. Hätte ich es vorher gelesen,hätte ich mir keine neue Maus kaufen müssen.

  14. Sven
    | Antworten

    Hi zusammen,

    hatte das selbe Prob. Habe dann ebenfalls meinen Taskmanager aufgerufen und nach dem Task geschaut. Leider gab es diesen Eintrag bei mir nicht. Habe aber dafür einen alten HP Dienst gefunden der die angeschlossenen Geräte überwacht (oder so ähnlich). Auf jeden fall habe ich die Druckertreiber und Software des HP Druckers nach dessen Lebensende, ein paar Woche zuvor, deinstalliert. Dachte also diesen Task kann ich getrost mal dauerhaft deaktivieren. Und wie es der Zufall so wollte, meine Maus funktioniert wieder einwandfrei.
    Also als mögliche Lösung für Mausprobleme (oder auch andere) kann es durchaus sein, das dass System weiterhin Tasks oder Dienste ausführt obwohl Treiber, Geräte und Software längst deinstalliert wurden. Es lohnt sich also den Task Manger gelegentlich mal zu durchforsten und auffällige Dienste z.B. aus nicht richtig deinstallierten Treibern, zu beenden oder sogar zu deaktivieren.

  15. Ronald
    | Antworten

    Hatte gerade, warum auch immer, das gleiche Problem mit meinem lenovo notebook, die Lösung hat bei mir funktioniert. Vielen Dank für die Bereitstellung!

  16. Karl
    | Antworten

    Großartig, vielen Dank! Hat das eigentlich mal jemand den Realtek Leuten verraten? 2 Jahre später und der Rotz wird immer noch über den Treiber verteilt.

  17. Ronny
    | Antworten

    Hey, klasse Beitrag. Hilft mir leider nicht 😉

    Ich habe die Software (FMAPP) gar nicht am Laufen. Trotzdem im Grunde das gleiche Problem. Maus bewegt sich quasi einige Millimeter wie von Geisterhand.

    Dein Ansatz, das Problem auf eine Software zu schieben, könnte mir vielleicht doch helfen. Sensor anpusten, Untergrund prüfen, etc. habe ich schon alles probiert. Nichts hat geholfen. Also werde ich mal weiter suchen. Wenn Du noch mehr Tipps hast, lass es mich gern wissen.

    Danke & LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.